Zahnarztpraxis Soest

Die Praxisräume wurden, u.a. weil ein weiterer Partner dazu kam, zu klein. Nicht allzu weit vom Praxisstandort entfernt bot sich die Chance, bisher als Büro genutzte Räumlichkeiten, mit einer Gesamtfläche von ca. 330 m² zu beziehen. Da es sich um einen Altbau mit massiven Wänden handelte, die auf Grund statischer Vorgaben zum Teil gar nicht, oder nur mit einem hohen Aufwand zu verändern waren, war es Ziel der Planung, mit möglichst geringen baulichen Änderungen optimale Funktionsabläufe und Räume zu schaffen. Daher wurden im Rahmen der Planung Raumgrößen, Möblierungsvarianten und Positionierung der Behandlungsstühle immer wieder kritisch hinterfragt und variiert. Des Weiteren waren installationstechnische Vorgaben bei der Festlegung der Raumaufteilung und der Möblierung zu berücksichtigen. Der vorhandene Sanitärbereich, sowie ein Teil der sonstigen Nebenräume für die Technik, sowie Lager und Abstellräume, konnten weitestgehend unverändert übernommen werden. Die wesentlichen Grundrissänderungen wurden im Bereich der Behandlungsräume und im Empfangsbereich erforderlich, der vollständig neu aufgeteilt wurde.

Von den Ärzten war ein optisch völlig eigenständiges Erscheinungsbild gewünscht, welches die Praxis bewusst vom aktuellen “Praxisgestaltungsmainstream” abheben sollte. Weiß war tabu, gewünscht waren Anklänge an Art Deco, mit weichen Formen, edlen warmen Materialien und eine echte Wohlfühlatmosphäre.

Der Empfangsbereich, der über semitransparente Glaswände mit einem Tageslicht versorgt wird, wirkt eher wie eine Hotelrezeption, dominiert vom warmen Holzfarbton des Empfangstresens und dem markanten Natursteinboden – bei dem es sich aber um einen pflegeleichten Designbelag handelt. In den Behandlungsräumen wurden teilweise vorhandene Behandlungseinheiten und Arbeitszeilen wiederverwendet. Die Polster der Einheiten wurden neu bezogen, die Arbeitszeilen mit hochwertigen Corian Arbeitsplatten , in die fugenlos die Handwaschbecken eingelassen wurden, ausgestattet. Die vorhandenen Stahlmöbel wurden neu lackiert. Der warme Holzfarbton des Fußbodens, sowie die fein nuancierten, warmen Wandfarbtöne, zeichnen die Behandlungsräume aus.

Unsere Leistungen umfasste die Funktionsanalyse, die gesamte Grundriss-, und die innenarchitektonische Planung. Wir übernahmen die Lichtplanung, und entwickelten das Farb- und Materialkonzept. Dazu gehörte auch die Planung, Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung der Einrichtungsgewerke. Außerdem haben wir die Durchführung der Umbauarbeiten beratend begleitet.



Praxisreferenzen für Ihre Fachrichtung anfordern
Zahnarztpraxis Soest - Empfang
Zahnarztpraxis Soest - Empfang
Zahnarztpraxis Soest - Empfang
Zahnarztpraxis Soest - Empfang
Zahnarztpraxis Soest - Empfang
Zahnarztpraxis Soest - Behandlung
Zahnarztpraxis Soest - Behandlung
Zahnarztpraxis Soest - Behandlungsraum
Zahnarztpraxis Soest - Flur
Zahnarztpraxis Soest - Flur
Zahnarztpraxis Soest - Flur
Zahnarztpraxis Soest - Flur
Zahnarztpraxis Soest - Flur
Zahnarztpraxis Soest - Garderobe
Zahnarztpraxis Soest - Wartezimmer
Zahnarztpraxis Soest - Wartezimmer
Zahnarztpraxis Soest - Wartezimmer